Samstag 2. April 2016 - I Tre Secondi - Kaspar





325012 7fd1903420ec4035b3a15a4c0a3dc61a


"Das Leben wurde schlecht eigerichtet.
Man sollte zuerst sterben, und danach nichts mehr mit dem Tod zu tun haben”


"Kaspar" ist eine musikalische Komödie, frei nach dem berühmten bayrischen Stück "Der Brandner Kaspar schaut ins Paradies". Der alte Kaspar lebt allein und kümmert sich um seine Enkelin. Eines Tages wird er vom personifizierten Tod besucht. Er hat aber keine Lust, jetzt schon das irdische Leben zu verlassen und ergaunert sich durch einige List ein paar zusätzliche Lebensjahre. Welche Konsequenzen kann es haben, wenn man dem Tod ausweichen will? Zwei Schauspieler und ein Musiker verkörpern in diesem Stück mehrere Figuren. Sie bewegen sich auf dem schmalen Grat zwischen Komödie und Tragödie. Die Geschichte ist humorvoll und berührend und bewegt die Herzen der Zuschauer. 

Mit: Fabrizio Pestilli, Federico Dimitri
Szenenmusik: Antonio Ghezzani
Kompositionen: Giuseppe Spina