8. November, 2013 - CORNELIA MONTANI - Die Steinflut



steinflut 1

download den Flyer


Ein Erzähltheater in Mundart nach der Novelle von Franz Hohler.

Dernière, die letzte Möglichkeit “Die Steinflut” zu sehen. Nicht verpassen!


„Als die siebenjährige Katharina Disch mit ihrem vierjährigen Bruder Kaspar am Freitag, den 9. September 1881, das Haus ihrer Großmutter betrat, wusste sie nicht, dass sie erst wieder bei ihrer Hochzeit von hier weggehen würde.“  Franz Hohler hat den Bergsturz vom Elm 1881 zu einer ergreifenden Novelle verarbeitet. Hauptfigur ist die kleine Katharina, die intuitiv spürt, dass der Berg kommt.

steinflut 5

Das Stück hatte in Elm Première - am Ort des Geschehens also, 130 Jahre nach dem Bergsturz, der einen ganzen Dorfteil unter sich begrub. In ihrem Ein-Frau-Stück lässt Cornelia eine Vielzahl der Betroffenen auferstehen, macht ihre Sorgen, Ängste und Hoffnungen eindrücklich erlebbar.


525262

Vielen von Euch wird Cornelia Montani noch in frischer Erinnerung sein: Im Sommer war Sie im Theaterstück "Der Meister und Margarita" als Margarita auf der Bühne zu sehen, und am 31. Mai sorgte sie als Sängerin, Akkordeonistin und Erzählerin des Trios "Lili Pastis Passepartout" für den Höhepunkt des 1. Geburtstages der Theaterwerkstatt.

Die Steinflut hatte im September 2011 Première. Nach einer zweijährigen, intensiven Tournée durch die ganze deutschsprachige Schweiz ist es Cornelias Wunsch, auch den Abschluss an einem schönen, würdigen Ort zu feiern: in unserer Theaterwerkstatt!


Spiel: Cornelia Montani
Regie:
Klaus Henner Russius
Musik:
Michael Wernli

www.cornelia-montani.ch