Agenda


  • Hardy Ruoss. Bücherabend - Samstag 25. November - 17 Uhr



    Kunstverein Frauenfeld

    Bücherabend mit Hardy Ruoss


    mehr Infos

    Reservation






  • Zeitstillstand - Freitag 1. Dezember - 20 Uhr




    Zeitstillstand
    von Donald Margulies

    A5 Zeit Front Color

    Bild Pablo Bursztyn

    In «Zeitstillstand» (2010) treffen zwei Paare und vier Weltsichten aufeinander: Eine international bekannte Kriegsfotografin, ein Kriegsjournalist sowie der Bildredaktor einer Zeitschrift und eine Event-Planerin konfrontieren sich gegenseitig mit ihren Werte Konstruktionen und Lebensplänen. Das Stück dreht sich um hitzig, witzig und auch dramatische Begegnungen zwischen den vier Schicksalsgenossen, bei denen die brisante Frage aufgeworfen wird: Wieviel fremdes Leid ertragen wir? «Zeitstillstand» vom Dramatiker und Pulitzer Preis Gewinner Donald Margulies ist somit ein bewegendes, aber auch witzig-pointiertes Theaterstück über ein aktuelles Thema: Kriegsjournalismus.

    Eine Koproduktion von Kodachrome Theater Zürich und Theaterwerkstatt Gleis 5 in Zusammenarbeit mit dem preisgekrönten Künstler Bertold Stallmach.

    SPIELDATEN
    Theaterwerkstatt Gleis 5, Frauenfeld
    Freitag 17.11.17, Samstag 18.11, Freitag 1.12., Samstag 2.12.
    jeweils 20 Uhr

    EWZ Unterwerk Selnau, Zürich
    Donnerstag 23.11.17, Freitag 24.11.17, Samstag 25.11.17
    jeweils um 20.30 Uhr
    Sonntag 26.11.17 Beginn um 18.30 Uhr

    SCHAUSPIEL
    Pablo Bursztyn, Noce Noseda, Dorit Ehlers, Adele Raes

    REGIE
    Pablo Bursztyn

    PRODUKTION
    Noce Noseda, Katrin Stallmach

    LICHTKONZEPT
    Marco Oliani

    VIDEO
    Bertold Stallmach


    Eintritt:
    35.- / 30.- (Vereinsmitglieder)


    RESERVATION






  • Zeitstillstand - Samstag 2. Dezember - 20 Uhr




    Zeitstillstand
    von Donald Margulies

    A5 Zeit Front Color

    Bild Pablo Bursztyn

    In «Zeitstillstand» (2010) treffen zwei Paare und vier Weltsichten aufeinander: Eine international bekannte Kriegsfotografin, ein Kriegsjournalist sowie der Bildredaktor einer Zeitschrift und eine Event-Planerin konfrontieren sich gegenseitig mit ihren Werte Konstruktionen und Lebensplänen. Das Stück dreht sich um hitzig, witzig und auch dramatische Begegnungen zwischen den vier Schicksalsgenossen, bei denen die brisante Frage aufgeworfen wird: Wieviel fremdes Leid ertragen wir? «Zeitstillstand» vom Dramatiker und Pulitzer Preis Gewinner Donald Margulies ist somit ein bewegendes, aber auch witzig-pointiertes Theaterstück über ein aktuelles Thema: Kriegsjournalismus.

    Eine Koproduktion von Kodachrome Theater Zürich und Theaterwerkstatt Gleis 5 in Zusammenarbeit mit dem preisgekrönten Künstler Bertold Stallmach.

    SPIELDATEN
    Theaterwerkstatt Gleis 5, Frauenfeld
    Freitag 17.11.17, Samstag 18.11, Freitag 1.12., Samstag 2.12.
    jeweils 20 Uhr

    EWZ Unterwerk Selnau, Zürich
    Donnerstag 23.11.17, Freitag 24.11.17, Samstag 25.11.17
    jeweils um 20.30 Uhr
    Sonntag 26.11.17 Beginn um 18.30 Uhr

    SCHAUSPIEL
    Pablo Bursztyn, Noce Noseda, Dorit Ehlers, Adele Raes

    REGIE
    Pablo Bursztyn

    PRODUKTION
    Noce Noseda, Katrin Stallmach

    LICHTKONZEPT
    Marco Oliani

    VIDEO
    Bertold Stallmach


    Eintritt:
    35.- / 30.- (Vereinsmitglieder)


    RESERVATION






  • Monty will’s wissen, Wo genau liegt Heimat? - 3. Dezember - 11 Uhr



    Entgegen der Information in unserem Saisonprogramm findet die Veranstaltung „Monty will‘s wissen - wo liegt eigentlich Heimat?“ am 3. Dezember nicht um 15 Uhr, sondern um 11 Uhr statt. Eine zweite Aufführung von Monty will’s wissen findet am 10. Dezember statt, ebenfalls um 11 Uhr.
    Ihr Theaterwerkstatt-Team


    Monty will’s wissen, Wo genau liegt Heimat?

    Bildschirmfoto-2017-04-07-um-09.41.31-595x295

    Seit 2015 sind wir mit dem Wissensformat "Monty will's wissen" in Zusammenarbeit mit Raum3, Konstanz unterwegs und gehen Fragen, die Monty beschäftigen auf den Grund. 

    Wo genau liegt Heimat? Diese Frage beschäftigt uns auf unserer aktuellen Tournee. Sei dabei wenn wir uns gemeinsam auf die Suche nach den Antworten machen.

    MONTY, der Hund ist sympathisch und neugierig. Er interessiert sich für die Welt, stellt jede Menge Fragen und lässt sich nicht mit vagen Erklärungen abspeisen. Was Monty wissen will? Im Moment interessiert ihn die Frage: Wo genau liegt Heimat? Mach dich mit Monty auf den Weg und finde heraus, was Heimat für dich ist, oder für deinen Freund, oder deine Grosseltern. Monty besorgt sich die Antworten aus erster Hand und sucht dafür die Themen-Profis direkt am Ort des Geschehens auf.

    MONTY will mit seinen nächsten Recherchen Interesse an den Themen Heimat, Religion und Demokratie wecken. Unsere theatrale wie pädagogische Aufbereitung will einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung von Kindern leisten, ihre politische Bildung ebenso wie ihre künstlerischen Kompetenzen fördern und natürlich Spaß & Freude bereiten.


    Puppenspiel: Rahel Wohlgensinger
    Schauspiel: Simon Engeli, Puppenspiel.ch

    Produktionsleitung: Judith Zwick, RAUM³

    Kamera & Schnitt: Teresa Renn, Torero Film

    Die Veranstaltung ist eine gemeinsame Produktion von RAUM³ und Puppenspiel.ch


    Eintrittspreise: 15.- Fr.


    RESERVATION


  • Monty will’s wissen, Wo genau liegt Heimat? - 7. Dezember - Schulaufführung





    Monty will’s wissen, Wo genau liegt Heimat?

    Bildschirmfoto-2017-04-07-um-09.41.31-595x295

    Seit 2015 sind wir mit dem Wissensformat "Monty will's wissen" in Zusammenarbeit mit Raum3, Konstanz unterwegs und gehen Fragen, die Monty beschäftigen auf den Grund. 

    Wo genau liegt Heimat? Diese Frage beschäftigt uns auf unserer aktuellen Tournee. Sei dabei wenn wir uns gemeinsam auf die Suche nach den Antworten machen.

    MONTY, der Hund ist sympathisch und neugierig. Er interessiert sich für die Welt, stellt jede Menge Fragen und lässt sich nicht mit vagen Erklärungen abspeisen. Was Monty wissen will? Im Moment interessiert ihn die Frage: Wo genau liegt Heimat? Mach dich mit Monty auf den Weg und finde heraus, was Heimat für dich ist, oder für deinen Freund, oder deine Grosseltern. Monty besorgt sich die Antworten aus erster Hand und sucht dafür die Themen-Profis direkt am Ort des Geschehens auf.

    MONTY will mit seinen nächsten Recherchen Interesse an den Themen Heimat, Religion und Demokratie wecken. Unsere theatrale wie pädagogische Aufbereitung will einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung von Kindern leisten, ihre politische Bildung ebenso wie ihre künstlerischen Kompetenzen fördern und natürlich Spaß & Freude bereiten.


    Puppenspiel: Rahel Wohlgensinger
    Schauspiel: Simon Engeli, Puppenspiel.ch

    Produktionsleitung: Judith Zwick, RAUM³

    Kamera & Schnitt: Teresa Renn, Torero Film

    Die Veranstaltung ist eine gemeinsame Produktion von RAUM³ und Puppenspiel.ch


    7. DEZEMBER 2017 10:00 Uhr
    Anmeldungen zu den Schulaufführungen bis zum 1. November 2017 unter: judith.zwick@puppenspiel.ch

    Montywillswissen

    Download Flyer Infos für Schulklassen


  • Törli uf, Törli zue - Julia’s Adventsgeschichte - 9. Dezember - 20 Uhr




    Törli uf, Törli zue - Julia’s Adventsgeschichte

    JS17 Toerli A5 Postkarte-mittel

    Gesungen und erzählt.
    Mit Herz und Sinn.
    Für Jung und Alt.
    Mundart.

    Texte von Julia Schiwowa

    Musik von Julia Schiwowa, Edward Rushton, Alexander Schiwow, Simone Baumann, Marc Jaussi, Samuel Zünd

    Julia Schiwowa, Gesang und Erzählung

    Simone Baumann, Klavier

    Marc Jaussi, Trompete



    Eintrittspreise: 30.-/20.- (Vereinsmitglieder)


    RESERVATION






  • Monty will’s wissen, Wo genau liegt Heimat? - 10. Dezember - 11 Uhr



    Entgegen der Information in unserem Saisonprogramm findet die Veranstaltung „Monty will‘s wissen - wo liegt eigentlich Heimat?“ am 10. Dezember nicht um 15 Uhr, sondern um 11 Uhr statt. Eine zweite Aufführung von Monty will’s wissen findet am 3. Dezember statt, ebenfalls um 11 Uhr.
    Ihr Theaterwerkstatt-Team


    Monty will’s wissen, Wo genau liegt Heimat?

    Bildschirmfoto-2017-04-07-um-09.41.31-595x295

    Seit 2015 sind wir mit dem Wissensformat "Monty will's wissen" in Zusammenarbeit mit Raum3, Konstanz unterwegs und gehen Fragen, die Monty beschäftigen auf den Grund. 

    Wo genau liegt Heimat? Diese Frage beschäftigt uns auf unserer aktuellen Tournee. Sei dabei wenn wir uns gemeinsam auf die Suche nach den Antworten machen.

    MONTY, der Hund ist sympathisch und neugierig. Er interessiert sich für die Welt, stellt jede Menge Fragen und lässt sich nicht mit vagen Erklärungen abspeisen. Was Monty wissen will? Im Moment interessiert ihn die Frage: Wo genau liegt Heimat? Mach dich mit Monty auf den Weg und finde heraus, was Heimat für dich ist, oder für deinen Freund, oder deine Grosseltern. Monty besorgt sich die Antworten aus erster Hand und sucht dafür die Themen-Profis direkt am Ort des Geschehens auf.

    MONTY will mit seinen nächsten Recherchen Interesse an den Themen Heimat, Religion und Demokratie wecken. Unsere theatrale wie pädagogische Aufbereitung will einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung von Kindern leisten, ihre politische Bildung ebenso wie ihre künstlerischen Kompetenzen fördern und natürlich Spaß & Freude bereiten.


    Puppenspiel: Rahel Wohlgensinger
    Schauspiel: Simon Engeli, Puppenspiel.ch

    Produktionsleitung: Judith Zwick, RAUM³

    Kamera & Schnitt: Teresa Renn, Torero Film

    Die Veranstaltung ist eine gemeinsame Produktion von RAUM³ und Puppenspiel.ch


    Eintrittspreise: 15.- Fr.


    RESERVATION


  • König Bertram - 16. Dezember - 17 Uhr



    König Bertram
    Ein Märchen von Giuseppe Spina

    Spiel: Giuseppe Spina, Silvana Peterelli

    König Bertram

    Ein König ist kein König, wenn er alleine in einem riesigen Schloss lebt. Doch genau so ergeht es König Bertram. Doch Weshalb ist ein König ganz allein in seinem Schloss? Nun, er sitzt auf seinem Thron, langweilt sich und streicht sich von Zeit zu Zeit Brötchen. 

    Aber eines Tages, an einem jener Tage wo die Langeweile ihm so arg zusetzt, zieht er los in die weite Welt, beobachtet von zwei Murmeltieren, die ihn heimlich verfolgen. König Bertram ist ein Märchen für Gross und Klein, mit Musik, Humor und poetischen Momenten.   

    Von Lemon Tree bis 500 Miles, über Buonasera Signorina Buonasera und dem Spiel von Silvana Peterelli und Giuseppe Spina werden Aug’, Ohr und Gemüt auf ihre Kosten kommen.  

    Dauer ca. 40 Minuten


    Eintritt 15.-/10.- (für Vereinsmitglieder)


    RESERVATION






  • A Little Green - An Irish Christmas - 17. Dezember 17 Uhr



    A Little Green - An Irish Christmas 
    Ein Konzert 

    A Little Green

    Spiel: Simon Engeli (Drums, Violine), Felix Käser (Violine, Gitarre, Percussion), Giuseppe Spina (Gitarre, Vocals), Philip Taxböck (Kontrabass, E-Bass)

    Die mittlerweile in die Jahre gekommenen vier jungen Männer von A Little Green machen seit 1998 gemeinsam Musik. Seither haben sie zwar bereits mehrere Male Silvester spielend gefeiert, Weihnachten jedoch noch nie. In diesem Jahr wird diese Lücke in ihrem Curriculum endlich gestopft. "An Irish Christmas" ist ein Konzert, welches die irischen Eigenheiten rund ums Fest der Liebe vorstellen und in einen soziokulturellen Kontext stellen wird - oder auch nicht. 

    Umrahmt werden diese Eigenheiten natürlich mit der Volksmusik, die von der grünen Insel ausgehend direkt in die Herzen der Zuhörerinnen und Zuhörer trifft. Angus Og (nicht der Gitarrist von AC/DC sondern ein irischer Liebergott) sei Dank! Weihnachten wird nie wieder dasselbe sein!

    Dauer ca. 75 Minuten


    Eintritt 30.-/20.- (für Vereinsmitglieder)


    RESERVATION